31.01.2020 Kategorie: Aktivitäten KBV

Im Rahmen der Weiterbildung veranstaltet die Hochschule Magdeburg Stendal mehrere Seminare für junggebliebene Senioren. Herr Berbig vom Wolfskompetenzzentrum hielt seinen obligatorischen Vortrag zum Wolf und danach durfte diskutiert werden.

Die Stendaler Senioren fragten unter anderem: Warum es jetzt so viele wilde Hunde gebe und woran das läge? und ob Kinder im Wald bei hohem Schnee und hungrigen Wölfen immer noch sicher seien? Der Kreisbauernverband wies darauf hin, dass es immer noch keine 100 prozentige Entschädigung bei Wolfsrissen und Vorbeugung gegen diese gibt. Außerdem wurde gefragt, warum in Deutschland die Rudel, die gezählt werden, nur aus den adulten Tieren und den Welpen bestehen? Wo ist der Rest, einjährige oder zweijährige gibt es in den Rudeln in Amerika doch auch?