20.05.2019 Kategorie: Aktivitäten KBV

Am Freitagabend gab es die Möglichkeit in der Zucht- und Vermarktungshalle der RinderAllianz GmbH in Bismark Vertretern der Politik zur Europawahl auf den Zahn zu fühlen.

Es war eine gemeinsame Veranstaltung des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt e.V., dem Bauernbund e.V., der MEG Milch Board w.V., dem LKV Sachsen-Anhalt e.V., der RinderAllianz GmbH und dem BDM e.V..

Zur Diskussion stellten sich Sven Schulze(CDU), Katrin Budde ( SPD) und Dr.Johanna Scheringer- Wright ( Die Linke). Themenschwerpunkte waren die GAP, der Milchmarkt, die Düngeverordnung und der Wolf. Obwohl die Gästezahl überschaubar war, gab es intensive Diskussionen zu den Themenschwerpunkten gerade im Bereich 1.und 2. Säule sowie die Etablierung einer Milchmengenregulierung im Ampelverfahren auf dem europäischen Markt.

Emotionaler diskutierte man das Thema Wolf, den Umgang mit der FFH Richtlinie und die Uneinigkeit verschiedener Ministerien im Bund zur Antragstellung der Änderung des Schutzstatus Wolf auf europäischer Ebene.