30.03.2021 Kategorie: Aktivitäten KBV

Der Deutsche Bauernverband teilte in seiner Pressemitteilung v0m 23.03.2021 mit, dass in der 3. Programmphase der Initiative Tierwohl sehr hohe Anmeldezahlen von den landwirtschaftlichen Nutztierhaltern getätigt worden sind. Ein gutes Signal des Handels, die Anstrengungen der Bauern zu wertschätzen – so Präsident Rukwied.

Ohne das nun wieder gezeigte Engagement des Lebensmitteleinzelhandels bei der Aufstockung des Budget von 75 Millionen Euro auf 135 Millionen Euro für die kommenden 3 Jahre zur Vermeidung einer Warteliste bei den Ferkelerzeugern wäre das nicht möglich gewesen.

Die Initiative Tierwohl hat aktuell bekannt gegeben, das sich die Anmeldezahlen für die 3. Programmphase bei Mastschweinen auf 17 Millionen Tiere deutlich erhöht und bei den Ferkeln mit nunmehr 14 Millionen Tieren mehr als verdoppelt hat.

Insgesamt haben sich 6.832 Schweine haltende Betriebe angemeldet, darunter 1027 Sauenhalter und 1240 Ferkelzüchter.

Tierwohl liegt den Landwirten schon immer am Herzen, jetzt werden sie auch angemessen dafür entlohnt.

Danke allen Beteiligten dafür.