04.06.2016 Kategorie: Aktivitäten KBV

Ein Höhepunkt im Dorfidyll Garz war das 25 jährige Bestehen des Familienunternehmens Köpke. Der Vater, der Sohn und die dazugehörigen Frauen begrüßten alle Gäste, die sehr zahlreich erschienen waren, auf das Herzlichste. Schon am Eingang machte der Fuhrpark der Familie Eindruck auf die Gästeschar.

Nachdem alle Hände geschüttelt und die Geschenke verteilt waren, hielt Jens Köpke eine Rede zur Erfolgsgeschichte des Unternehmens auf das er sichtlich stolz ist. Welche Sorgen und Freuden sie in 25 Jahren zu bewältigen oder erfahren haben. Sein Dank ging an alle Mitarbeiter, Verpächter und Unterstützer gerade auch in der Zeit der Flut 2013 als alles Land unter war und in der Halle in der heute gefeiert wurde der große Umschlagplatz und Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft war. Auch während der Rede war Jens Köpke immer noch sehr ergriffen als er von den Ereignissen berichtete.

Doch es sollte ein Tag zum Feiern nicht zum Trübsal blasen sein. Die Gäste fanden genug Abwechslung auf dem Betriebshof oder bei den Kremserfahrten durch die Flur. Hier konnte die Bestände begutachtet, gefachsimpelt oder einfach nur geschaut werden. Macht weiter so.